Vortex-i
Automatisches Drehmomentprüfsystem

PC-gesteuert
Vortex-i

Der Vortex-i ist ein Drehmomentprüfgerät der Spitzenklasse, das von einer auf einem PC ausgeführten Software gesteuert wird. Genau, benutzerfreundlich und optimiert für die Messung von statischen Drehmomenten bis 10 Nm

Die ultimative flexible Lösung für die automatisierte Drehmomentprüfung einer Vielzahl von Verschlüssen und Bauteilen.

Vortex-i Prüfsystem mit Emperor Software auf Laptoprechner
Konsolengesteuert
Vortex-xt

Der Vortex-xt ist ein vielseitiges Drehmomentprüfsystem, das über eine Touchscreen-Konsole gesteuert wird. Mit einer Nennkraft von bis zu 10 Nm ist es genau, einfach zu bedienen und ideal für den eigenständigen Gebrauch.

Seine Vielseitigkeit als automatisierte Drehmomentprüfmaschine macht es zur perfekten Lösung für die Routineprüfung einer Vielzahl von Verschlüssen und Bauteilen.

Vortex-xt Prüfsystem mit integrierter Touchscreen-Konsole
Vortex-i Drehmomentprüfsystem mit Emperor-Software am Laptoprechner
//videos.sproutvideo.com/embed/709ad0b81e15edc4f8/6159eb34097b367d?autoPlay=true&playerColor=fdc732

Der Vortex-i ist ein Drehmomentprüfsystem der Spitzenklasse, das von einer auf einem PC ausgeführten Software gesteuert wird. Genau, benutzerfreundlich und optimiert für die Messung von statischen Drehmomenten bis 10 N.m.

Die ultimative flexible Lösung für die automatisierte Drehmomentprüfung einer Vielzahl von Verschlüssen und Bauteilen.

Wenden Sie sich an Mecmesin, um Informationen zu Lösungen und Preisen zu erhalten
 

Haben Sie eine Frage zu diesem System? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit einem unserer technischen Vertriebsingenieure auf ...

Sprechen Sie mit einem Experten

Diagramm inkl. Abmessungen des Prüfrahmens Vortex-i / -xt

Vortex-Prüfrahmen

Ein robuster zweisäuliger Prüfstand, mit dem man einen Drehmoment von bis zu 10 Nm (90 lbf.in) aufbringen kann. Groß und breit genug, um eine Vielzahl von Prüflingen aufzunehmen, und dennoch kompakt, um als Tischgerät verwendet zu werden.

Prüfrahmen

Der Vortex-i und der Vortex-xt verfügen über einen robusten, zweisäuligen, motorisierten Prüfrahmen, mit dem ein Drehmoment von bis zu 10 Nm aufgebracht werden kann

Proben mit einer Höhe von bis zu 440 mm und einer Breite von bis zu 280 mm können problemlos im und gegen den Uhrzeigersinn getestet werden.

Schließen Sie Ihren Computer an
Für den Vortex-iist ein Windows-PC erforderlich, um die Emperor-Software auszuführen und das Drehmomentprüfsystem zu steuern. Das kompakte Design und die geringe Stellfläche machen es zur perfekten Wahl als Tischprüfmaschine.

Integrierte Konsole
Der Vortex-xt ist mit einer Windows Touchscreen-Konsole ausgestattet. Diese ist vergleichbar mit einem Standard-PC, bietet aber die Möglichkeit, das Gerät als eigenständiges Zugprüfgerät zu betreiben. Dies spart dem Bediener Zeit, da er nicht zu einem Computer wechseln müss.

Drehmomentsensoren

Das ITC Sortiment an austauschbaren Drehmomentsensoren ist speziell auf den Vortex-i und den Vortex-xt abgestimmt. Die Drehmomentsensoren sind Plug-and-Play zur automatischen Erkennung ihrer Kalibrierungsdaten und sind in verschiedenen Kapazitäten für alle Anforderungen von 0,3 N.m bis 10 N.m erhältlich.

Vortex-i Prüfsystem mit Drehmomentsensor

ITC Drehmomentsensoren

Das ITC Sortiment an austauschbaren Drehmomentsensoren ist speziell auf den Vortex-i und den Vortex-xt abgestimmt.

Sie werden in den Prüfstand gesteckt und ihre Kalibrierungsdaten werden von der Prüfmaschinenelektronik sofort ohne Eingaben des Bedieners erkannt.

Jeder Sensor ist mit einem Vierkant-Außensechskant ausgestattet, mit dem eine Reihe von Drehtellern und Spannfuttern zum Halten Ihrer Proben verbunden werden können.

Für den Bereich von 0,3 N.m bis 10 N.m stehen 5 verschiedene Drehmomentsensoren zur Verfügung, die alle von Null aus messen. Dies stellt sicher, dass Sie die optimale Auswahl haben, um alle Ihre Anforderungen an Links- und Rechtsdrehmomentprüfungen zu erfüllen. .

Sensorkapazität, Messbereiche und Genauigkeit

Jeder Sensor misst von Null bis zur vollen Nennkapazität (unten aufgeführt). Die Messgenauigkeit beträgt eine hervorragende ± 0,5% der Sensorkapazität.

Modell 0,3 N.m 1,5 N.m 3 N.m 6 N.m 10 N.m
N.m 0 - 0,3 0 - 1,5 0 - 3,0 0 - 6 0 - 10
kgf.cm 0 - 3 0 - 15 0 - 30 0 - 60 0 - 100
lbf.in 0 - 2,7 0 - 13 0 - 26 0 - 52 0 - 90

Mecmesin hat Kalibrierungszertifikate für Sensoren und Geräte ausgestellt

Jeder Sensor wird standardmäßig mit einem eigenen Kalibrierungszertifikat geliefert, das auf nationale Standards rückfuhrbar ist.

Wartung und Kalibrierung

Mecmesin-Service - mobil und zu Hause

Mecmesin bietet auch jährliche Wartung und Neukalibrierung des Drehmomentsensors. Sprechen Sie mit einem unserer Ingenieure oder Ihrem nationalen Vertreter, um mehr zu erfahren.

Emperor™ Software

Startbildschirm der Emperor Software für Drehmomentmessung
Vortex-i Prüfsystem mit Emperor-Software auf Laptoprechner

Emperor™ Software (Drehmomentmessung)

Einfach zu bedienende Software mit vollen und freien Lauf, Testprogramme für Kraftmessung an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Emperor wurde von Mecmesin in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden entwickelt und wird mittlerweile von über 5.000 Unternehmen für die detaillierte Prüfung und Bewertung ihrer Produkte eingesetzt.

Erstellen Sie routinemässige Testprogramme für die Produktionslinie und komplexere Labortests, um zu beweisen, dass die Designstandards für Ihre Produkte vollständig erfüllt werden.

Hauptmerkmale

Erstellen

Intuitive Benutzeroberfläche

Erstellen Sie schrittweise Testprogramme

Favoritentestprogramme sofort starten

Prüfung

Echtzeit-Diagrammdarstellung

Anzeige gemessener und berechneter Werte

Gut-/Schlechtklassifizierung der Messergebnisse

Bericht

Standard- und anpassbare Vorlagen

Drucken Sie die Ergebnisse im Adobe PDF-Format

Exportieren Sie Daten nach Excel- und CAQ-Software

Über 5.000 Kunden weltweit vertrauen darauf

 

Überblick

Die automatisierten Drehmomentprüfgeräte Vortex-i und Vortex-xt helfen Fachleuten auf der ganzen Welt seit mehr als 20 Jahren dabei, die Qualität ihrer Komponenten und montierten Produkte objektiv zu bewerten.

Sie haben sich zu anerkannten Testern in so unterschiedlichen Branchen wie Lebensmittel und Getränke, Pharma, Kosmetik und Automobil entwickelt.

Sie eignen sich ideal für einen Verpackungshersteller, der das Überbrückungsdrehmoment eines manipulationssicheren Verschlusses bewerten möchte, bis hin zu einem Entwickler von Fahrzeugsteuerungen, der das "Gefühl" eines Drehschalters perfektionieren möchte.

Der motorisierte Vortex-i wird von einer Software gesteuert, die auf einem Computer ausgeführt wird, und der Vortex-xt verwendet eine Touchscreen-Konsole, um die Software zu hosten. Sie liefern sowohl Beständigkeit als auch Zuverlässigkeit, indem sie die wichtigsten Testparameter für Drehmoment, Winkel und Geschwindigkeit steuern. Dies bedeutet, dass die eigene Variabilität, die bei Verwendung eines manuellen Drehmomentprüfgeräts auftritt, nahezu vollständig beseitigt ist.

Die automatisierten Vortex-i und Vortex-xt Testsysteme umfassen jeweils vier Schlüsselelemente:

Prüfrahmen

Der Vortex-i und der Vortex-xt sind mit einem robusten, zweisäuligen, motorisierten Prüfrahmen ausgestattet, der ein Drehmoment von bis zu 10 Nm aufbringen kann.

Proben mit einer Höhe von bis zu 440 mm und einer Breite von bis zu 280 mm können problemlos im und gegen den Uhrzeigersinn getestet werden.

Zum Ausführen der Software ist ein PC oder eine Touchscreen-Konsole erforderlich. Aufgrund der geringen Stellfläche eignet sich das Gerät ideal als Tischgerät.

Drehmomentsensoren

Das ITC-Sortiment an austauschbaren Drehmomentsensoren ist speziell auf den Vortex-i und -xt abgestimmt . Sie werden in den Rahmen gesteckt und ihre Kalibrierungseigenschaften werden vom Tester sofort ohne Eingaben des Bedieners erkannt.

Sechs verschiedene Sensoren decken den Bereich von 0,3 Nm bis 10 Nm ab . Dies stellt sicher, dass Sie die optimale Auswahl haben, um alle Ihre Drehmomentprüfanforderungen zu erfüllen. Die Messgenauigkeit beträgt hervorragende ± 0,5% der Sensorkapazität.

Jeder Sensor wird standardmäßig mit einem eigenen Kalibrierungszertifikat geliefert, das auf nationale Standards zurückgeführt werden kann.

Software

Die Emperor-Software ist das Herzstück von Vortex-i und -xt   Testsysteme. Es läuft auf jedem Windows-Computer und steuert den Motor des Testrahmens, während Daten mit beeindruckenden 1.000 Hz vom ITC-Drehmomentsensor und Winkelgeber des Rahmens erfasst werden.

Schritt-für-Schritt-Testroutinen können schnell und einfach gemäß den genauen Anforderungen Ihrer Testverfahren erstellt werden. Die am häufigsten verwendeten Testroutinen können dann vom Bediener einfach über die Schaltfläche "Favoriten" oder aus einer Standard-Dropdown-Liste ausgewählt werden.

Durch das Aufzeichnen von Messdaten in Echtzeit in einem Diagramm kann der Bediener genau bestimmen, wie sich der Prüfling verhält. Voreingestellte Berechnungen werden verwendet, um die Daten zu analysieren und festzustellen, ob die Probe die Bestanden / Nicht Bestanden-Kriterien der Qualitätskontrollspezifikationen erfüllt.

Am Ende des Tests kann der Bediener mit dem leistungsstarken Berichtsmodul in Emperor ™ einen Testbericht als PDF ausgeben. Darüber hinaus können die Daten zur weiteren Analyse durch eine CAQ Software nach Excel oder ins Netzwerk exportiert werden.

Spannvorrichtungen

Um reproduzierbare Ergebnisse zu erzielen, ist es wichtig, den Prüfling an seinem Platz zu halten, ohne zu verrutschen. Mecmesin hat eine Reihe von Drehmomentgriffen entwickelt, um eine Vielzahl von Bauteilen zu halten. Dazu gehören Spannfutter und Dorne zur Aufnahme von Kunststoff- und Metallverschlüssen, Befestigungstische zur Sicherung von Flaschen und Behältern und vieles mehr.

Die unterschiedlichen Probengrößen und -formen machen es häufig erforderlich, einen speziellen Griff zu entwerfen und herzustellen. Das Mecmesin-Team von Konstrukteuren kann mit Ihnen zusammenarbeiten, um den besten Griff für Ihre Probe zu entwickeln. Diese werden dann auf unseren 3D-Druckern hergestellt. (Leichte Präzisionsvorrichtungen) Für höhere Belastungen werden die Teile aus Metall in unserer Werkstatt hergestellt.

Produktbroschüren

Vortex-i PC-gesteuert Vortex-i PC-gesteuert
Vortex-xt Konsolengesteuert Vortex-xt Konsolengesteuert

Hauptspezifikationen

Drehmoment

Verfügbare Sensoren (alle messen von Null bis zu dem in der folgenden Tabelle angegebenen Wert)
Modell ITC 0,3 1,5 3 6 10
Nm 0,3 1,5 3 6 10
kgf.cm 3 15 30 60 100
lbf.in 2,7 13 26 50 90
Genauigkeit

± 0,5% vom Sensorkapazität

Auflösung

1: 6500

Maßeinheiten

mN.m, N.cm, N.m, kgf.cm, gf.cm, ozf.in, lbf.in, lbf.ft

Abtastrate

2000 Hz

Datenerfassungsrate

1000 Hz, 500 Hz, 100 Hz, 50 Hz, 10 Hz (vom Benutzer wählbar)

Drehwinkel

Maximaler Hubraum

2.440 Umdrehungen

Genauigkeit

± 0,2 ° pro 36.000 °

Auflösung

0,2 ° (0,001 Umdrehungen)

 

Geschwindigkeit

Bereich

0,1 - 20 U / min

Genauigkeit

± 1% der angezeigten Geschwindigkeit

Auflösung

0,1 U / min

 

Abmessungen

Maximale Probenhöhe

505 mm ohne Fixiertischen
448 mm bei montierten Fixiertischen

Maximaler Traversenweg

182 mm

Abstand zwischen den Säulen

280 mm

Öffnungsweite des unteren Fixiertisches

10 - 190 mm

Öffnungsweite des oberen Fixiertisches

10 - 78 mm

Gewicht

19,5 kg

 

Allgemeine Spezifikationen

Maximaler Eingangsstrom

100 W

Stromspannung

230 V AC 50 Hz oder 110 V AC 60 Hz

Betriebstemperatur

10 - 35 ° C

Luftfeuchtigkeitsbereich

Normale Industrie- und Laborbedingungen

Berücksichtigung für die Verformung des Prüfsystems

Ja

Drehmoment halten

Ja

Grafische Darstellung

Ja

Ausgabe der Testergebnisse an PC / Drucker / Datensammler

Ja - Beinhaltet den automatischen Export nach Microsoft Excel. Auch Datenexport über RS232-Port (direkt oder über USB / Netzwerkkonverter im ASCII-Format)

Kommunikation mit SPS / digitaler Steuerschnittstelle

Ja - Über programmierbare digitale Ports, 6 Eingänge und 6 Ausgänge

 
Kontakt
 

Sprechen Sie mit einem Experten

Haben Sie eine Frage zu einem Produkt? Fordern Sie jetzt einen Rückruf von einem unserer technischen Vertriebsingenieure an.

 

Fallstudien