Wein regt Leidenschaft an und weckt seit Jahrhunderten die Emotionen. In den letzten Jahren hat sich auch die Verpackung unseres Lieblingsgetränks auf Traubenbasis enorm weiterentwickelt und erfordert mehr Aufmerksamkeit.

Von einem klassischen Vintage-Rot in einer Glasflasche und einem Korkstopfen bis hin zu Bag-in-Box-Behältern oder aseptischen Kartons und Dosen ist es nicht nur das Getränk, das uns zum Reden bringt, sondern auch, wie es verpackt ist.

Qualitätskontrolle

Der Schutz des versiegelten Inhalts durch Abhalten von Sauerstoff ist unerlässlich. Es ist eine wichtige Aufgabe der Qualitätskontrolle, sicherzustellen, dass die Verpackung den Anforderungen entspricht und dennoch leicht zu öffnen ist.

Korkstopfen

Korkproduzenten (natürlich, synthetisch oder technisch) müssen ihre Stopfen an die Weine anpassen, die sie versiegeln.

Die richtige Beschichtung für den Korken zu erhalten, ist entscheidend für seine Reibungseigenschaften, wenn er in eine Flasche eingeführt und später vom Verbraucher extrahiert wird.

Ganz zu schweigen davon, dass der Korken die richtige Elastizität aufweist, um eine Expansion zu ermöglichen, wenn ein Top-Jahrgang vor dem Trinken jahrzehntelang gelagert werden soll.

Die Norm ISO 9727 befasst sich mit diesen Tests für die "Korkextraktionskraft" und die "Dimensionswiederherstellung nach dem Komprimieren", die beide problemlos mit Mecmesins Zug- und Druckprüfgeräten durchgeführt werden können.

Die Richtlinien der Drehmomenttestbranche für Champagnerkorken helfen den Herstellern zu überprüfen, ob die Korken nicht so fest eingesetzt sind, dass sie nicht entfernt werden können, und noch schlimmer, dass sie nicht zu leicht herausspringen und Verletzungen verursachen.

Schraubverschlüsse

Weine, die durch Schraubverschlüsse (z. B. Stelvin®) versiegelt sind, werden auf das Drehmoment geprüft, das erforderlich ist, um die Flasche fest zu schließen und dann durch Aufbrechen des manipulationssicheren Siegels zu öffnen.

Manuell betriebene Drehmomentmesser werden in Produktionsbereichen häufig verwendet, um Flaschen, die regelmäßig von den Abfülllinien kommen, einer Chargenprüfung zu unterziehen oder um eine neue Maschineneinstellung auf der Abfülllinie zu überprüfen.

Automatisierte Drehmomenttester bieten zusätzliche Wiederholbarkeit und werden häufig in QC-Labors installiert, um eingehendere Tests durchzuführen.

Box-Weinbehälter

Bag-in-Box-Fassbehälter sind auf die Nahtfestigkeit der metallisierten Filmblase angewiesen, um den Inhalt sicher zu halten.

Der Kunststoff-Zapfhahn liegt frei, wenn eine Lochplatte im Beutel abgerissen wird.

Die Reißfestigkeit wird zusammen mit der Druckkraft zur Aktivierung des Gewindebohrers routinemäßig mit den Zug- und Druckprüfgeräten von Mecmesin gemessen.

Verbraucherpräferenz und Verpackungsinnovation

Die Innovation bei der Verpackung von Weinen und Spirituosen nimmt zu, da eine neue Generation von Verbrauchern auf kreativeres Design und geringere Umweltbelastung drängt.

Zum Beispiel werden Schaumweine, vorgemischte Spirituosen und Cocktails in Aluminiumdosen mit Ring-Pull-Tabs bei Partygästen immer beliebter.

Aseptische Kartons mit Schraubverschluss liefern Getränke auf Weinbasis in einer leichten Verpackung.

Physikalische Tests zur Qualitätssicherung und Kundenzufriedenheit

Unabhängig von der Verpackungslösung sind physikalische Tests erforderlich, um sicherzustellen, dass der Inhalt sicher vor Leckagen und Verunreinigungen geschützt und für den Verbraucher leicht zu öffnen ist.

Einige unserer Kunden

Standards

Featured or equivalent test standards for Mecmesin solutions in this section

//videos.sproutvideo.com/embed/709ddeb61c18e7c4f9/3b972a8112d14b1e?autoPlay=true&playerColor=fdc732
The Mecmesin CombiCork is a Quality tool that allows Korbel to test cork materials, ensuring they match with Korbel’s stringent quality standards. Testing removes subjectivity from the uncorking of champagne corks, troubleshooting our process or material variation, so our customers are able to have a consistent experience every time they open a bottle of the finest Korbel California Champagne.

Rick Marson, Technical Director
Korbel California Champagne

Fallstudie
Champagne cork shown in pneumatic grip with torque sensor
The Combi Cork Extraction Tester helped us to simplify measurements because it is easy to set up. This system provides consistent reproducible and safe measurements, without any risk of injury to the operator. Therefore, we can establish valuable opening torque specifications, which are currently used for quality control measurements and development of new products.

Dominique Rabiot, R&D manager
Oeneo Bouchage

Fallstudie
Kontakt
 

Sprechen Sie mit einem Experten

Haben Sie eine Frage zu einem Produkt? Fordern Sie jetzt einen Rückruf von einem unserer technischen Vertriebsingenieure an.