TSCC
Drehmoment-Kalibriersystem für Schraubendrehern

Drehmoment-Kalibriersystem für Schraubendrehern (TSCC) mit optionalem Barcodescanner

Das TSCC ist ein halbautomatisches Prüfsystem zur Überprüfung der Kalibrierung von voreingestellten und verstellbaren Schraubendrehern bis 10 N.m.

Mit vorprogrammierten Tests und One-Touch-Bedienung beseitigt das TSCC die nicht wiederholbare & nbsp;Ergebnisse. Es hilft auch, sich wiederholende & nbsp;Verletzungen des & nbsp;Bedieners aufgrund & nbsp;häufiger manueller Tests zu reduzieren.

Wenden Sie sich an Mecmesin, um Informationen zu Lösungen und Preisen zu erhalten
 

Haben Sie eine Frage zu diesem System? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit einem unserer technischen Vertriebsingenieure auf ...

Sprechen Sie mit einem Experten

Drehmomentsensoren

Das ITC Sortiment an austauschbaren Drehmomentsensoren ist speziell auf den Vortex-i und den Vortex-xt abgestimmt. Die Drehmomentsensoren sind Plug-and-Play zur automatischen Erkennung ihrer Kalibrierungsdaten und sind in verschiedenen Kapazitäten für alle Anforderungen von 0,3 N.m bis 10 N.m erhältlich.

Vortex-i Prüfsystem mit Drehmomentsensor

ITC Drehmomentsensoren

Das ITC Sortiment an austauschbaren Drehmomentsensoren ist speziell auf den Vortex-i und den Vortex-xt abgestimmt.

Sie werden in den Prüfstand gesteckt und ihre Kalibrierungsdaten werden von der Prüfmaschinenelektronik sofort ohne Eingaben des Bedieners erkannt.

Jeder Sensor ist mit einem Vierkant-Außensechskant ausgestattet, mit dem eine Reihe von Drehtellern und Spannfuttern zum Halten Ihrer Proben verbunden werden können.

Für den Bereich von 0,3 N.m bis 10 N.m stehen 5 verschiedene Drehmomentsensoren zur Verfügung, die alle von Null aus messen. Dies stellt sicher, dass Sie die optimale Auswahl haben, um alle Ihre Anforderungen an Links- und Rechtsdrehmomentprüfungen zu erfüllen. .

Sensorkapazität, Messbereiche und Genauigkeit

Jeder Sensor misst von Null bis zur vollen Nennkapazität (unten aufgeführt). Die Messgenauigkeit beträgt eine hervorragende ± 0,5% der Sensorkapazität.

Modell 0,3 N.m 1,5 N.m 3 N.m 6 N.m 10 N.m
N.m 0 - 0,3 0 - 1,5 0 - 3,0 0 - 6 0 - 10
kgf.cm 0 - 3 0 - 15 0 - 30 0 - 60 0 - 100
lbf.in 0 - 2,7 0 - 13 0 - 26 0 - 52 0 - 90

Mecmesin hat Kalibrierungszertifikate für Sensoren und Geräte ausgestellt

Jeder Sensor wird standardmäßig mit einem eigenen Kalibrierungszertifikat geliefert, das auf nationale Standards rückfuhrbar ist.

Wartung und Kalibrierung

Mecmesin-Service - mobil und zu Hause

Mecmesin bietet auch jährliche Wartung und Neukalibrierung des Drehmomentsensors. Sprechen Sie mit einem unserer Ingenieure oder Ihrem nationalen Vertreter, um mehr zu erfahren.

Überblick

 

Drehmomentschraubendreher sind so ausgelegt, dass sie rutschen, wenn ein Benutzer ein vordefiniertes Drehmoment anwendet. Dies beseitigt ein unzureichendes oder übermäßiges Anziehen eines Befestigungselements. Um sicherzustellen, dass sie korrekt und zuverlässig funktionieren, müssen sie regelmäßig überprüft und kalibriert werden.

Manuelle Kalibrierungsmethoden sind sehr zeitaufwändig und können von unterschiedlichen Bedienern beeinflusst werden. Dies macht es teuer, eine große Anzahl von Werkzeugen zu überprüfen und das Personal einem Risiko von Verletzungen durch wiederholte Beanspruchungen auszusetzen.

Die TSCC basiert auf Mecmesins Vortex-xt automatisiertes Drehmomentprüfsystem. Dieses System wurde entwickelt, um die mit manuellen Kalibrierungsmethoden verbundenen Schwankungen zu beseitigen. Es verwendet zertifizierte Drehmomentaufnehmern höchster Qualität und eine voreingestellte Geschwindigkeit, um optimale Genauigkeit und Wiederholbarkeit zu gewährleisten.

Eine universelle Prüfvorrichtung erleichtert die Montage von Drehmomentschraubendrehern aller Größen und gewährleistet die Konsistenz bei der Überprüfung verschiedener Werkzeugtypen.

Mit einfachen und intuitiven Bedienelementen wird ein Drehmomenttest auf Knopfdruck durchgeführt, wodurch die Schulungs- und Testzeit des Bedieners auf ein Minimum beschränkt wird.

Dieses Drehmoment-Kalibriersystem für Schraubendreher führt in der Regel drei Drehmomentmessungen pro Werkzeug in weniger als 30 Sekunden durch und zeigt dem Bediener sofort an, ob die Messergebnisse innerhald oder ausserhalb der Toleranzen sind.

Das Einstellen des voreingestellten Mechanismus im Werkzeug kann sofort vor Ort erfolgen und erneut getestet werden.

Eine praktische Touchscreen-Konsole speichert alle vorprogrammierten Tests und sammelt die Daten für Export- und Berichtsfunktionen.

Für das Scannen von Werkzeug-IDs steht sogar ein Barcode-Lesegerät zur Verfügung, das automatisch in der Software des Testers registriert wird, um in Testberichte aufgenommen zu werden.

Produktbroschüren

Drehmoment-Kalibriersystem für Schraubendrehern (TSCC) Drehmoment-Kalibriersystem für Schraubendrehern (TSCC)

Hauptspezifikationen

Drehmoment

Verfügbare Sensoren (alle messen von Null bis zum in der folgenden Tabelle angegebenen Wert)
Modell ITC 0,3 Nm 1,5 Nm 3 Nm 6 Nm 10 Nm
N.m 0,3 1,5 3 6 10
kgf.cm 3 15 30 60 100
lbf.in 2.7 13 26 52 90
Genauigkeit

± 0,5% von der Nennkapazität

Auflösung

1: 6500

Maßeinheiten

mN.m, N.cm, N.m, kgf.cm, gf.cm, ozf.in, lbf.in, lbf.ft

Drehwinkel

Maximaler Hubraum

2.440 Umdrehungen

Geschwindigkeit

Geschwindigkeit

0,1 - 20 U / min (im oder gegen den Uhrzeigersinn)

Genauigkeit

± 1% der angezeigten Geschwindigkeit

Auflösung

0,01 U / min

Abmessungen

Maximale Probenhöhe

505 mm ohne Fixiertischen
448 mm bei montierten Fixiertischen

Maximaler Traversenweg des Schlittens

182 mm

Abstand zwischen den Säulen

280 mm

Öffnungsweite des unteren Fixiertisches

10 - 190 mm 

Öffnungsweite des oberen Fixiertisches

10 - 78 mm 

Gewicht

19,5 kg

Allgemeine Spezifikationen

Maximaler Eingangsstrom

100 W

Stromspannung

230 V AC 50 Hz oder 110 V AC 60 Hz

Betriebstemperatur

10 - 35 ° C

Luftfeuchtigkeitsbereich

Normale Industrie- und Laborbedingungen

Berücksichtigung für die Verformung des Messsystems

Nein

Grafische Darstellung

Ja

Kontakt
 

Sprechen Sie mit einem Experten

Haben Sie eine Frage zu einem Produkt? Fordern Sie jetzt einen Rückruf von einem unserer technischen Vertriebsingenieure an.

 

Fallstudien