Online demonstrations and training available from Mecmesin technical sales engineers


Online Prüfgeräte Vorführungen

 

Da immer mehr Menschen von zu Hause aus arbeiten, führen unsere technischen Verkaufsingenieure gerne Vorführungen und Schulungen über einen webbasierenden Videoanruf durch.

Bitte senden Sie uns, wenn möglich Muster zu, sodass unser Verkaufsteam in der Lage ist Ihnen die Tests an Ihren eigenen Produkten vorzuführen.

Bitte kontaktieren Sie uns, damit wir Ihre Anforderungen besprechen können und einen Vorführtermin oder eine Schulung vereinbaren können.

 

Spritzenpumpenkalibrator

16 May 2019

Lösung

  • Tragbares digitales Messgerät mit Display
  • Wägezelle kundenspezifisch auf 100 N kalibriert
  • Kundenspezifische Halterung zur Aufnahme in die Spritze

Leistungen

  • Maßgeschneiderte Lösung für die genaue Beladungsanforderung
  • Sehr einfach zu bedienen mit eindeutiger Ergebnisanzeige
Die Kalibrierung des Drucksensors ist der Schlüssel für die genaue Überwachung der Okklusionsleistung von medizinischen Infusionsgeräten von Cardinal Health. Ein präzises, wiederholbares und zuverlässiges Werkzeug zur Kalibrierung der Okklusionskraft ist für unsere Kunden, das Servicepersonal und die Produktion von entscheidender Bedeutung. Mecmesin hat fachmännische Konstruktionsberatung, Geräteproben und Teststrategien zur Verfügung gestellt, um sicherzustellen, dass Cardinal Health diese Ziele erreichen kann.

Justin Gyer, Manager für Instrumententechnik
Cardinal Health

Anforderung

Die Medizinproduktehersteller Cardinal Health beliefern Krankenhäuser mit einer Reihe von Infusionssystemen für Spritzenpumpen. Ein kritisches Sicherheitsmerkmal der Pumpe ist die automatische Erkennung einer Verstopfung oder eines „Verschlusses“, der die Infusion des Arzneimittels zum Patienten stoppen kann. Dies stellt sich als ein Überdruckaufbau hinter dem Spritzenkolben dar, der durch einen integrierten okklusionsüberwachenden Drucksensor erfasst werden kann.

Vor der Verwendung werden sichere Druckparameter in das System vorprogrammiert, und ein Alarm wird ausgelöst, wenn diese überschritten werden. Es ist daher wichtig, dass der Sensor präzise ist, um eine frühzeitige Erkennung von Okklusionen und eine gleichmäßige Dosierung beim Patienten zu gewährleisten. Cardinal Health benötigte daher ein Werkzeug, mit dem der Okklusionsüberwachungssensor regelmäßig kalibriert werden konnte.

Lösung

Zuvor hatte das Unternehmen seinen Kunden ein analoges Kraftmessgerät zur Durchführung der Kalibrierung zur Verfügung gestellt. Diese Low-Tech-Lösung konnte jedoch nicht die erforderliche Genauigkeit liefern.

Cardinal Health arbeitete eng mit Mecmesin zusammen, um gemeinsam einen maßgeschneiderten „Okklusionstester“ zu entwickeln, der das digitale Kraftmessgerät CFG 100 N mit einer speziellen Halterung umfasst, die bequem in den Spritzensitz passt. Dieses tragbare und robuste Gerät hat sich für das Unternehmen als sehr erfolgreich erwiesen und es seinen Kunden ermöglicht, die Patientensicherheit zu verbessern.

Test Ausrüstung

  • CFG Compact Kraftmessgerät
  • Kundenspezifische Spritzenhalterung zur Betätigung des Messgeräts unter Druckbelastung
Wenden Sie sich an Mecmesin, um Informationen zu Lösungen und Preisen zu erhalten
 

Haben Sie eine Frage zu diesem System? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit einem unserer technischen Vertriebsingenieure auf ...

Sprechen Sie mit einem Experten